Swaps und negative Zinsen

Rechtsanwalt János Morlin ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und bei RÖSSNER Rechtsanwälte intensiv mit den Auswirkungen zu niedriger oder gar negativer Zinsen auf die unterschiedlichsten Finanzmarktprodukte wie Swaps oder Darlehensverträge befasst. Morlin: "Die juristischen Konsequenzen negativer Zinssätze auf Finanzprodukte sind wenig erforscht. Insbesondere Vertragsparteien von Darlehen, Swaps und Anleihen, deren Verzinsung auf aktuell negativen variablen Zinssätzen wie dem EURIBOR beruhen, stellen sich die Frage, wie sie mit ihren Verträgen umzugehen haben." Zu den Betroffenen gehören auch Kommunen. Sie haben häufiger Darlehen und Swaps auf variabel verzinslicher Basis abgeschlossen.

RÖSSNER Rechtsanwälte beweist im Themenkomplex "Swaps und Kommunen" seit Jahren besondere Expertise. Rechtsanwalt Morlin hat auf www.roessner.de/negative-zinsen umfangreich zur Handhabung von Finanzmarktprodukten bei negativen Zinsen Stellung bezogen und das Thema intensiv durchleuchtet.